Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, wurden in Rheinland-Pfalz alle Sporthallen geschlossen. Unser Dojo ist sich der Verantwortung in dieser schwierigen Zeit bewusst und hat bereits ab 16. März den Trainingsbetrieb eingestellt. Sobald sich eine Änderung abzeichnet informieren wir rechtzeitig.

Uhr




» Kurzvorstellung
» Mitgliedschaften
» Mitgliedsbeiträge
» Trainingszeiten
» Übungsleiter
» DAN-Träger
» Vorstand



» News
» Erfolge
» Termine



» SV Frauen
» Kinder
» Erwachsene
» Späteinsteiger
» Voranmeldung



» DAN-Prüfungen
» Prüfungsordnung



» Datenschutz
» FAQ
» Kontakt
» Links
» Shop

    
Deutscher
Karate-Verband e.V.


Am 27. Oktober 1975 wurde unser Verein gegründet. Die Mitgliedschaft im Sportbund Rheinland e.V. erfolgte bereits im Dezember 1975. Der Verein ist Mitglied im Deutschen Karate-Verband (DKV) bzw. Rheinland-Pfälzischer Karate-Verband (RKV).

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und ist beim Amtsgericht Montabaur unter der Nr. 468 im Vereinsregister eingetragen. Unser Training orientiert sich am klassischen Stil des Shotokan-Karate. Neben Kihon, Kata, Bunkai und Kumite bildet die Selbstverteidigung einen Schwerpunkt des Trainings. Das Trainerteam (1. bis 6. DAN) umfasst 16 Fachübungsleiter (davon 14 mit Sportbund-Lizenz) sowie 4 B-Trainer im Deutschen Karate-Verband. Des Weiteren verfügt der Verein mit Günter Bitzhöfer über einen A-Prüfer (DKV Shotokan) sowie mit Claudia Eich und Andrea Bücher über 2 B-Prüferinnen (DKV Shotokan). Zur Zeit hat der Verein 30 DAN-Träger, die fast alle Karate in unserem Verein vom Anfänger bis zum Meistergrad gelernt haben. Trainingseinheiten werden an 6 Tagen der Woche angeboten. In regelmäßigen Abständen finden Anfänger-Lehrgänge für Kinder ab 7 Jahre, Kinder im Vorschulalter (4-6 Jahre) sowie Erwachsene statt. Spezielle Ü-30-Kurse sowie Selbstverteidigungs-Lehrgänge für Frauen runden das breite Angebot ab. Das Training findet ausschließlich in öffentlichen Hallen statt. Eine Kooperation oder eine Anbindung an ein wirtschaftlich geführtes Studio o.ä. besteht nicht.

Im Laufe der Vereinsgeschichte konnten unzählige sportliche Erfolge auf nationaler und Landesebene erreicht werden (u.a. Deutscher Mannschafts-Verbandsmeister, div. Deutsche Verbands-Einzelmeister). Zudem waren wir 3 Jahre lang in der Karate-Bundesliga als Kampfgemeinschaft mit Wirges erfolgreich. Obwohl der Schwerpunkt unseres Trainings im Breitensport liegt, konnten in den letzten Jahren zahlreiche Kumite-Erfolge verzeichnet werden. So wurde zum Beispiel 2008 der Titel "erfolgreichster Verein" bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Kinder- und Schülerbereich gewonnen. Derzeit sind 14 Kinder im RKV-Kumite-Schüler-/Jugendkader sowie 2 in der Kumite - Kinder-Fördergruppe aufgenommen.

Im Oktober 2009 kam es auf Grund einer Neugründung eines weiteren Puderbacher Vereins (Karate und Sport Club Puderbach) zur Abspaltung eines Teils der Mitglieder (hauptsächlich aus dem Kumite-Bereich der Kinder und Jugendlichen). Der hierdurch entstandene Mitgliederverlust konnte bereits innerhalb eines halben Jahres mehr als ausgeglichen werden.

Gemäß Mitgliederstatistik des Deutschen Karate-Verband ist der Karate-Club Puderbach in den letzten drei Jahrzehnten überwiegend der mitgliederstärkste Verein in Rheinland-Pfalz. Im November 2012 gelang dann dem Verein der Durchbruch der "Schallmauer": Als erster Verein im Rheinland-Pfälzischen Verband wurden mehr als 300 Mitglieder gemeldet.

2019 wurde zusammen mit den befreundeten Vereinen aus Anhausen und Wirges die Kumite-Kampfgemeinschaft "FightClub Westerwald" als Verein gegründet, in dem die Wettkämpfer der 3 Vereine zusätzlich Mitglied sind.

Im November 2020 feiert der Verein sein 45-jähriges Vereinsjubiläum.


Unsere 1. Vorsitzenden seit Vereinsgründung:

10/1975 - 12/1978     Johannes Seling
12/1978 - 03/1991     Ingo Becker
03/1991 - 02/1999     Arno Simon
02/1999 - 10/2009     Thomas Stein
seit 03/2010              Ralf Berger